SonyUserforum

SonyUserforum (http://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Sony A-Mount Kameras (http://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=24)
-   -   α99: Manuelles Pentax K-Objektiv an A-Mount adaptierbar? (http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=183802)

Knipseknirps 30.12.2017 12:45

Manuelles Pentax K-Objektiv an A-Mount adaptierbar?
 
Hallo Gemeinde,
ich habe ein Porst 1,2/55 mit Pentax-K-Anschluss (PK).
Ich würde es zu gerne mal an meiner A 99 ausprobieren; ich vermute, es gibt da keine (einfache) Lösung.... Schließlich muss man ja das Auflagemaß beachten, denn ich möchte auf jeden Fall auch den ganzen Fokusbereich von nah bis Unendlich nutzen können.

Weiß da jemand mehr über eine etwaige Adaptiermöglichkeit?
Einen Adapter jedenfalls habe ich im Netz noch nicht gefunden, nur für e-mount, klar.
Danke Euch!

aidualk 30.12.2017 12:57

Da Pentax K mit 45,46 mm sogar ein noch längeres Auflagemaß als Sony hat, wird es keinen Adapter ohne Ausgleichslinsen geben können (wenn den überhaupt jemand baut, es macht meiner Meinung nach keinen Sinn).
Auch mit dem Umbau direkt im Bajonett dürfte es dadurch mehr als schwierig werden. Ich kenne das Objektiv nicht, aber ist es von so hoher Qualität oder selten, dass sich da ein Aufwand lohnt?

ibisnedxi 30.12.2017 12:58

... naja, die Differenz beträgt 1 mm von 44,5 Minolta A zu 45,5 Pentax K.

Zugunsten von PK.

Edit: da war einer schneller ...:top:

aidualk 30.12.2017 12:59

Zitat:

Zitat von ibisnedxi (Beitrag 1968018)
Ist dann halt die Frage, warum einen Adapter für sowas bauen, wenns für E-Mount problemlos geht.

Die Frage wollte ich nicht stellen, ... weil es eigentlich zu naheliegend ist. ;)

ibisnedxi 30.12.2017 13:01

Hab mal eine Zeitlang mit M42 auf der A900 experimentiert. War aber mit dem Erscheinen von E-Mount sinnfrei, weil es dort - gerade mit der - Fokussierei viel feiner geht .....

Knipseknirps 30.12.2017 18:14

Okay, scheint tatsächlich nicht wirklich zu gehen.
Das Porst ist jetzt nicht das Superglas, hat aber Charakter :)

Derzeit adaptiere ich es an Fuji, leider verlieren die Normalobjektive an APS-C an der speziellen Bildwirkung...
Na ja, es soll ja dieses Porst auch mit M42 Anschluss geben, dann wäre eine Verwendung doch noch möglich :D
Danke jedenfalls!

dinadan 30.12.2017 18:30

Pentax K hat das gleiche Auflagenmaß wie M42, d.h. ein 1mm dünner Adapter würde funktionieren. Mit ziemlich Sicherheit ist so ein dünner Adapter im Gegensatz zu M42 nicht möglich, da Pentax K kein Schraubanschluss, sondern ein Bajonettanschluss ist.

usch 30.12.2017 18:54

Möglicherweise kann man das Pentax-Bajonett abschrauben und stattdessen einen M42/A-Mount-Adapter fest am Objektiv anbringen, wenn man an den passenden Stellen Löcher für die Schräubchen bohrt.

Falls das Objektiv eine automatische Springblende hat, müsste man die Mechanik noch genauer untersuchen, ob sie so bleiben kann, oder ob der Mitnehmer stört und man den auch noch entfernen muss.

mr.jb 30.12.2017 21:32

Cooles Thema - ich hab auch letzte Woche eine Pentax Kamera zusammen mit einem 200 mm F3.5 ergattern können. Jetzt wollte ich dieses auch zusammen mit einem Adapter an die Sony a68 platzieren. Scheint aber nicht so einfach zu sein... wisst ihr, ob man irgendwo günstig an A-Mount Objektivanschlüsse kommt zum selber basteln oder muss ich hierfür alte Objektive kaufen, um diese dann zu zerlegen?

Ich würde mich dann vielleicht mal an so einen Umbau wagen und auch gerne vom Erfolg (oder auch Misserfolg) berichten.

Viele Grüße

thomaswdorf 30.12.2017 21:53

Bei Ebay wird der hier https://www.ebay.de/itm/Makro-Pentax...YAAOSw3mpXDfsz angeboten allerdings ohne Unendlich Fokussierung.

Viele Grüße, Thomas


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.