SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Makroaufnahmen mit "Focus stacking" mit der A6500
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2017, 16:42   #21
Freddy

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: D-407..
Beiträge: 1.288
hier noch einmal super gezeigt...
__________________
Liebe Grüße Freddy

Es kann der Nagel nichts dafür, wenn der Hammer den Daumen trifft
Freddy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.01.2017, 19:59   #22
NetrunnerAT
 
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.412
Theoretisch ist es mit den neuen Sonys möglich. Ist halt die Frage ob die Rechenleistung dazu reicht. So Überschlags mäßig kann man tief genug ins System. SSH via WLAN im Root Modus habe ich schon gesehen. Es ist halt eine Frage wie "Resourcen schonend" man das "Zusammenrechnen" gestalten kann. Man sieht schön im Video das es lange dauert. Deshalb bin ich ja dafür, dass Sony ihre API für die Community öffnet. Mit Android haben sie ja eine sehr flexible Basis und können ihr Shop System zur weiter Vermarktung Anbieten.
NetrunnerAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 21:53   #23
lolhonk
 
 
Registriert seit: 21.08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 121
Hi,

für Sony gibt es leider (noch) nichts brauchbares. Ich warte darauf auch schon Jahre. Die App aus dem Sonystore ist ein Witz (Kann nur 3 Bilder) und die andere App funktioniert nicht gut genug und wird seit Monaten nicht mehr weiterentwickelt. Kein Vergleich zu dem was Olympus mit der OM-D-Reihe schon anbietet oder was die Lumix GX8 oder GX80 kann.

Hierbei muss man allerdings beachten, dass es nicht von Vorteil ist, den Stacking Prozess der Kamera zu überlassen. Die ist einfach von der Leistung viel zu schwach auf der Brust verglichen mit einem Computer und Photoshop oder Stacking Programmen wie Zerene Stacker. Bei Olympus gibt es zwar diese Funktion schon, aber das Ergebnis kann nicht mit dem aus den eben genannten Programmen mithalten (Ich hab's ausgiebig getestet...)

Doch das Anlegen der Stackingreihe, also die Fotos mit unterschiedlicher Fokusebene das gelingt schon sehr gut und man kann damit super schnell (Sekunden) eine Stackingreihe anlegen. Das würde ich mir gerne für die Sony auch wünschen.

Wen das Thema noch weiter interessiert dem sei die neueste Ausgabe von Makrofoto empfohlen, hier habe ich die Focus Stacking der Olympus OM-D E-M1 getestet/ vorgestellt und Achim Kluck hat von seinen Erfahrungen mit der Panasonic GX80/ GX8 berichtet.


LG
__________________
Alles rund um die Makrofotografie: http://www.makro-treff.de

Geändert von lolhonk (19.02.2017 um 22:11 Uhr)
lolhonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 00:18   #24
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 12.683
Zitat:
Zitat von lolhonk Beitrag anzeigen
für Sony gibt es leider (noch) nichts brauchbares. Ich warte darauf auch schon Jahre. Die App aus dem Sonystore ist ein Witz (Kann nur 3 Bilder)
Gemach ...

Bei der Belichtungsreihe konnten die ersten Sony-Kameras nur drei Schritte mit je ±0,3 oder ±0,7 EV. Die A900 konnte drei und zusätzlich fünf Schritte mit je ±0,3 oder ±0,7 EV. Mit dem Firmware-Update 2.00 kamen drei Schritte mit je ±3 EV dazu. Die A99 konnte dann außerdem drei oder fünf Schritte mit ±1 EV. Die α7 kann drei Schritte mit jeweils ±0,3, ±0,5, ±0,7, ±1, ±2 und ±3EV und fünf Schritte mit jeweils ±0,3, ±0,5 oder ±0,7EV. Und bei der α7R II schließlich sind es drei oder fünf Schritte mit jeweils ±0,3, ±0,5, ±0,7, ±1, ±2 oder ±3EV und außerdem 9 Schritte mit ±0,3, ±0,5, ±0,7 oder ±1EV.

Also in schätzungsweise 10 Jahren dürfte die Bracketing-App dann auch brauchbar sein.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 17:58   #25
walt_I
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Al norte de Hamburgo
Beiträge: 529
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Gemach ...

Und bei der α7R II schließlich sind es drei oder fünf Schritte mit jeweils ±0,3, ±0,5, ±0,7, ±1, ±2 oder ±3EV und außerdem 9 Schritte mit ±0,3, ±0,5, ±0,7 oder ±1EV.
Und die neueren Sony`s können sogar Selbstauslöser UND Bracketing kombinieren!
Eine ganz ausgefallene Kombination, die eigentlich niemand braucht

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen

Also in schätzungsweise 10 Jahren dürfte die Bracketing-App dann auch brauchbar sein.
Unverbesserlicher Optimist!
__________________
flickr

walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.04.2017, 18:44   #26
heischu
 
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: Lienen
Beiträge: 2.914
Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
Und die neueren Sony`s können sogar Selbstauslöser UND Bracketing kombinieren!
Eine ganz ausgefallene Kombination, die eigentlich niemand braucht
So ausgefallen ist die Funktion garnicht.
Ich nutze sie immer wieder mal für HDR wenn kein Fernauslöser zur Hand ist...
__________________
LG aus Lienen, Heiko
heischu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 19:01   #27
NetrunnerAT
 
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.412
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Also in schätzungsweise 10 Jahren dürfte die Bracketing-App dann auch brauchbar sein.
Ich arbeite daran. Echt jetzt XD!
NetrunnerAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 21:28   #28
walt_I
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Al norte de Hamburgo
Beiträge: 529
Zitat:
Zitat von heischu Beitrag anzeigen
So ausgefallen ist die Funktion garnicht.
Ich nutze sie immer wieder mal für HDR wenn kein Fernauslöser zur Hand ist...
Deswegen hab ich auch den Smiley dahinter gesetzt!
Eigentlich eine selbstverständliche Funktion für jeden Fotografen!
Aber Deppen wie z.B. ich kaufen lieber eine neue Kamera, die dann endlich diese Funktion hat. FW- Update um diese Funktion zu implementieren gibts ja bei Sony nicht.
Wenn Oly oder Pana VF- Sensoren hätten, wär ich schon lange weg.
Aber die ollen Klappspiegelkisten von Canikon kommen mir auch nicht ins Haus.
So hat Sony trotz ihres unmöglichen Geschäftsgebarens in mir einen treuen Idioten, der sich die A7R2 gekauft hat.
__________________
flickr

walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 22:22   #29
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 1.115
DIY Focus Slider

Zitat:
Zitat von NetrunnerAT Beitrag anzeigen
Naja ... wenn wird es schon ein Linearschlitten mit einer Schnecke und Schrittmotor werden.
Ich arbeite z. Zt. an einem solchen Projekt.

Die Zutaten sind sehr günstig: In jedem ausgedienten CD/DVD-Laufwerk steckt ein Steppermotor, der einen hochpräzisen Schlitten um ca. 6-7 cm verfährt, dazu als Controller einen Arduino basierten 3-D Druckertreiber. Ein 12V Netzteil und ein bisschen Löten und Python-Programmierung; Materialwert unter 30,- Euro. Ein Prototyp mit Auslöseautomatik funktioniert schon.


Bild in der Galerie

Bei Interesse demnächst mehr.

mfg / jolini
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.

Geändert von jolini (14.04.2017 um 22:42 Uhr)
jolini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 05:51   #30
walt_I
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Al norte de Hamburgo
Beiträge: 529
Zitat:
Zitat von NetrunnerAT Beitrag anzeigen
Ich arbeite daran. Echt jetzt XD!
Super!
Halte uns auf dem Laufenden!
Du solltest vielleicht einen extra Thread aufmachen
und kontinuierlich über Deine Fortschritte berichten.

Gruß
Walt
__________________
flickr

walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Makroaufnahmen mit "Focus stacking" mit der A6500

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:00 Uhr.