SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Juni 2018: Langzeitbelichtung im Vergleich und/oder mit making of
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 13:55   #141
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 578
Schönes Beispiel, etwas, das übersehen werden kann, sichtbar zu machen, danke ...
HaPeKa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 14:08   #142
Scharti
 
 
Registriert seit: 17.03.2017
Beiträge: 61
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Da müsste ich jetzt sehr viel rum dran rumschnippeln.
Bei dem Bild mit der kurzen Zeit reflektiert auch das Wasser viel Licht, bei dem mit der langen Zeit nur sehr wenig. Auch dadurch wirkt es heller (und mit dem Filter wird das Bild auch oft dunkler).


---




Ja, schade dass das Licht bei diesem tollen Motiv nicht auch entsprechend war. Dennoch ein beeindruckendes Bild.
Die 2 Sekunden sind hier auch mein Favorit. Die Farbangleichung ist dir recht gut gelungen. Das Bild mit kurzer Zeit ist halt etwas anders, das ist bei mir aber auch oft so. Für einen Vortrag das anzupassen ist manchmal aufwendig.
Ich muss sagen, dass ich auch oft ein Vergleichsbild nicht mit exakt dem gleichen Ausschnitt habe, weil ich meist zuerst eine normale Aufnahme aus der Hand mache, und dann das Stativ aufbaue. Aber der Blick auf den Steg ist auch interessant.


-----





Ja, macht nichts. Man sieht den Unterschied schon gut. Danke fürs zeigen.
Wie kommt es eigentlich, dass beim Bild mit der kurzen Zeit die Sonne eine Doppelkontur und noch eine Reflexion in den Wellen hat? Was für Filter hast du benutzt?

Soft Nano ihr gnd 8 und cpl.
__________________
Hairliche Grüsse
Scharti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:24   #143
Harry Hirsch
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.327
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Ich habe noch einen Wasserfallklassiker.
Na das spricht doch mal eindeutig für die LZB!!! Vielleicht noch ein wenig kürzer belichtet?
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:22   #144
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: ja
Beiträge: 1.159
Hier noch mal Startrails als Effekt von echt langen Belichtungszeiten. Galizische Atlantikküste und der Sensor der kleinen NEX-7 war wegen der hohen Nachttemperaturen ziemlich am Ende – sorry für die Bildqualität im Detail. Außerdem kann ich eine gewisse Fehlfokussierung aufgrund von reichlichem Weingenuss nicht ausschließen …. Für mich hat die Bildwirkung eher etwas Impressionistisches.

Nur Sternenlicht und zivilisatorisches Restlicht, keine zusätzliche Ausleuchtung, die Lichterglocke im Hintergrund ist die Stadt El Ferrol mit ihren Werften.



Bild in der Galerie

Uhrzeit 03:23, ISO 100, Minolta MC 58 mm/1,2, Blende ca. 5,6, Belichtung 1066 Sekunden entsprechend knapp 18 Minuten



Bild in der Galerie

Selbe Nacht, ähnlicher Standort, Uhrzeit 02:43, ISO 200, Minolta MC 58 mm/1,2, Blende ca. 5,6, Belichtung 841 Sekunden entsprechend 14 Minuten.

Der Knaller bei der zweiten Aufnahme ist der absichtlich erzeugte Sternschnuppeneffekt der Startrails.

mfg / jolini
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.

Geändert von jolini (Gestern um 16:25 Uhr)
jolini ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:48   #145
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.342
Zwei wirklich interessante Bilder.

Zitat:
Zitat von jolini Beitrag anzeigen
... Außerdem kann ich eine gewisse Fehlfokussierung aufgrund von reichlichem Weingenuss nicht ausschließen ….
Ich hoffe, das ist nicht auch der Grund, warum das making of oder ein anderer Vergleich zu diesem Monatsthema fehlt?
Wenn doch, dann sei es dir noch mal verziehen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 20:58   #146
WildeFantasien
 
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 876
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Wir haben für Ende September/Anfang Oktober schon La Palma fix gebucht. Und ich sammele schon.
Viel Spaß! La Palma ist eine schöne Insel. Touristisch nur wenig erschlossen. Dort kann man gut Wandern, Relaxen und Sterne fotografieren. Wenn du Sterne fotografieren willst, kann ich dir nur raten die Aufnahmeorte bereits einmal bei Tageslicht zu besuchen, um den Weg zu finden. Wenn das Wetter stimmt, gleich die ganze Nacht durchfotografieren und nichts auf die nächste Nacht verschieben. Das Wetter ist zu unberechenbar. Als Aufnahmeorte hatte ich diese hier gewählt:
http://www.starsislandlapalma.es/de/...o-al-infinito/
http://www.starsislandlapalma.es/de/...pico-cruz-sur/

Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Wolltest du nicht auch mal ein 'Riesenpano' vom Nachthimmel machen? Wie weit ist dieses Projekt?
Für das Projekt habe ich zwar schon sehr viel Geld, aber nicht die nötige Zeit investiert. Im nächsten Winter geht es aber mindestens noch einmal nach La Palma. Hoffentlich finde ich diesmal die Zeit mich besser vorzubereiten. Ich bin beruflich leider zu sehr eingespannt.
Zitat:
Zitat von HaPeKa Beitrag anzeigen
Adobe hat in der neuen iOS Version von Lightroom CC für iPhone und iPad eine experimentale Funktion implementiert, die es erlaubt, aus mehreren Einzelaufnahmen eine Langzeitbelichtung zu rechnen.
Das finde ich interessant. Ich habe vor einiger Zeit mal ein Youtube-Video gesehen, wo jemand sowas in Photoshop mit Bildern aus einer Timelapse-Aufnahme gemacht hat. Das werde ich auch mal vorhandenem Bildmaterial ausprobieren.
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Ich glaube es würde sich lohnen, dort noch mal öfter hin zu gehen.
Deswegen fahre ich da aber nicht nochmal hin. Ich habe genug normal belichtete Aufnahmen davon gemacht, so dass ich auch einfach nur den Himmel austauschen kann.
__________________
Gruß
Stephan
WildeFantasien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 06:39   #147
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.342
Zitat:
Zitat von WildeFantasien Beitrag anzeigen
Viel Spaß! La Palma ist eine schöne Insel. Touristisch nur wenig erschlossen. Dort kann man gut Wandern, Relaxen und Sterne fotografieren. Wenn du Sterne fotografieren willst, kann ich dir nur raten die Aufnahmeorte bereits einmal bei Tageslicht zu besuchen, um den Weg zu finden. Wenn das Wetter stimmt, gleich die ganze Nacht durchfotografieren und nichts auf die nächste Nacht verschieben. Das Wetter ist zu unberechenbar. Als Aufnahmeorte hatte ich diese hier gewählt:
http://www.starsislandlapalma.es/de/...o-al-infinito/
http://www.starsislandlapalma.es/de/...pico-cruz-sur/
Danke für die Infos.
Ja, die nächtlichen Stellen, die wir planen aufzusuchen, schauen wir uns immer schon am Tag an. Auch schon immer für die Polarlichttouren in Norwegen oder Grönland. Das ist Pflicht.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:18   #148
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: ja
Beiträge: 1.159
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Ja, die nächtlichen Stellen, die wir planen aufzusuchen, schauen wir uns immer schon am Tag an. […] Das ist Pflicht.
Ja, das ist ganz wichtig! Das handhabe ich genauso, nicht nur aus fotografischer sondern auch gerade aus Sicherheitsgründen, Gefahren, Fluchtwege, Legalität … usw.

Die zerklüftete Atlantikküste Asturiens bietet viele tolle Motive. Hier die malerische und nur wenig vom Tourismus überlaufene


Bild in der Galerie

Playa del Silencio bei strahlendem Sonnenschein,



Bild in der Galerie

und nur elf Stunden später, bei vollständig bedecktem Himmel und fiesem Nieselregen.

Wieder mußte die kleine NEX-7 mit ca. 11 Minuten Belichtungszeit Schwerstarbeit leisten. Wo kommt das Licht her? Am linken Bildrand ist ein Kap, hinter dem auf erhöhter Position ein Leuchtturm steht. Dieser hat mit seinem rötlichen Lichtstrahl, immer wenn er vorbei kam, die Felsen im Hintergrund beleuchtet. Das etwas kältere weiße Streiflicht stammt von einer LedLenser X21, mit der wir die Felsen im Mittelgrund hervorgehoben haben.


mfg / jolini
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.
jolini ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Juni 2018: Langzeitbelichtung im Vergleich und/oder mit making of

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.