Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Sri Lanka
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2018, 19:40   #41
ingoKober

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 6.674
Heisst halt fulvous whistling duck auf englisch...
Da kommt man schonmal durcheinander
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.06.2018, 19:42   #42
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 12.161
Ja allerdings.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 19:46   #43
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 6.047
Mir könntet ihr alles erzählen, ich kannte bisher weder Pfeifenten noch -gänse.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 20:29   #44
kppo
 
 
Registriert seit: 15.09.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 572
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Sobald ich wieder Zeit finde (und feststelle, dass Ihr weiter mitliest ), kommt ein weiterer Stationspunkt unserer Reise.
Dann stell's mal fest

Gruß
Klaus
kppo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 20:58   #45
Wolfgang_0455
 
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: neuerdings in Ostfriesland
Beiträge: 378
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Ja, also jetzt dann Sigirya...auch ein Unseco Weltkulturerbe.
Sigirya (= Löwenfelsen) ist ein fast 200m aufragender Monolith, der an allen Seiten senkrecht abfällt. Ziemlich unzugänglich also.

Überall wurde vor "Wespen" oder auch "Hornissen" gewarnt.

Bild in der Galerie

Gemeint war damit die Indische Riesenhonigbiene, Apis dorsata. Diese Art baut riesige frei hängende Waben ...und in der Tat:


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Diese in Sri Lanla sehr häufige großwüchsige Art hat ein faszinierendes Abwehrverhalten gegen Feinde, die sich dem Nest nähern: Die auf den Waben sitzenden Bienen erzeugen wellenförmig oszillierende Linien- oder Spiralmuster, indem sie die Flügel und Hinterleiber umklappen. Das sieht einfach nur irre aus.....es gibt Videos davon auf You tube.
Allerdings können sie auf Störungen auch sehr aggressiv reagieren und dann in Massen angreifen - die amerikanischen Killerbienen sind Schoßhündchen dagegen und immer wieder kommen Personen zu Tode.
Darum gibt es auf halber Höhe von Sigirya sogar ein Schutzzelt, in das man sich notfalls retten kann.


Die hängende Galerie über der berühmten "Spiegelmauer" schützt übrigens die letzten von über 500 bunten Mädchendarstelllungen. Die berühmten erotischen "Wolkenmädchengemälde"...leider herrscht dort striktes Fotografierverbot. Aber Ihr könnt ja googeln.


Soweit zu Sigirya.

Sobald ich wieder Zeit finde (und feststelle, dass Ihr weiter mitliest ), kommt ein weiterer Stationspunkt unserer Reise.

Viele Grüße

Ingo
Mit großem Interesse gelesen.
Kann deine Worte zu den Wespen nur bestätigen, wobei aber auch hin und wieder die Menschen selber Schuld an Angriffen sind, wenn sie mit Stöcken oder Schirmen an den Nestern rumstochern.
Du schreibst hier ja selber zu Recht von Störungen.

Die Wolkenmädchengemälde sind schon lange nicht mehr im Originalzustand sondern an vielen Stellen übermalt. Wer genauer hinschaut findet so Abbildungen mit vier Brustwarzen
Das ist kein Vandalismus, aber die alte Farbe war mit den Jahren teils ziemlich ausgeblichen und mußte formgerecht nachgezeichnet werden.
Ist leider nicht überall 100 % gelungen.

Bin gespannt auf deine weiteren Berichte.
Gruss, Wolfgang
__________________
Das heimliche und stillschweigende Löschen von Beiträgen ist ein mieser Stil.

https://www.flickr.com/photos/wolfgang_1704/albums
https://www.marinetraffic.com/de/pho...lfgang%20plapp

Geändert von Wolfgang_0455 (18.06.2018 um 21:01 Uhr)
Wolfgang_0455 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.06.2018, 18:08   #46
ingoKober

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 6.674
So...mal wieder Zeit für eine Ladung Bilder.
Dieses mal Amphibien und Reptilien.
Leider leider hat die Reise meine deisbezüglichen Erwartungen nicht erfüllt.
Vor allem die vielen endemischen Agamenarten habe ich gar nicht gefunden...trotz Wanderungen im Habitat.
Aber man kann nicht alles haben.
Überall sieht man zumindest die Blutsaugeragamen, Calotes versicolor.
In Ruhe sehen die so aus:


Bild in der Galerie

In voller Balzfärbung werden die Männchen toll rot. daher auch der deutsche Name..als hätten sie Blut gesagt


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Ein naher Verwandter ist Calotes calotes. Gut getarnt...


Bild in der Galerie

und hier in nah.


Bild in der Galerie

Hausgeckos sehen für viele Leute alle gleich aus.
Aber es gibt doch eine ganze Reihe von arten davon. Auch auf Sri Lanka gleich mehrere

Hier Hemidactylus parvimaculatus


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Hemidactylus platycephalus


Bild in der Galerie

Großwüchsog und beeindruckend ist Hemidactylus leschenaultii


Bild in der Galerie

Winzig dagegen ist dieser Schlüpfling von Hemidactylus platyurus



Bild in der Galerie

Bei den vielen verschiedenen Skinken der Gattung Eutropis wage ich mich nicht, auf Artnamen festzulegen. Hier jedenfalls mal zwei Sorten ....


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Einfacher sind die Warane. Bengalenwarane, Varanus bengalensis, sieht man fast überall....auch in Stoppelfeldern


Bild in der Galerie

Hier mal ein Baby, die sind scheu und man sieht sie seltener


Die bis 320 cm langen Bindenwarane, Varanus salvator, sieht man auf Sri Lanka nicht so oft und wenn, dann nahe am ode rim Wasser:
Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Sumpfkrokodile oder Mugger (Crocodylus palustris) sind auch nicht mehr so häufig....aber man muss schon mancherorts aufpassen


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Und so ein großes altes Exemplar ist schon beeindruckend


Bild in der Galerie

Sumpfschildkrören sieht man viel.Heimisch auf Sri Lanla ist nur Malayochelys trijuga


Bild in der Galerie

...die wird auch gerne in Hotels gehalten


Bild in der Galerie

Die zweite Art ist die Sri Lanka Weichschildkröte, Lyssemys ceylonensis
Die werden an Tempeln auch gerne mal angefüttert.


Bild in der Galerie

Und sehen schon knuffig aus


Bild in der Galerie

Mit Shclangen hatten wir nicht so viel Glück.
Hier aber mal eine schöne große Rattenschlange an einem Tempel (Ptyas mucosa)


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
Der schönen Helena, aka indische Schmucknatter (Coelognathus helena) begegnete ich auch nur einmal:


Bild in der Galerie

Auch die Amphibienausbeute war eher mäßig.
Immerhin fast alles Endemiten.
hier der nette kleine Ochsenfrosch Kaloula taprobanica

Bild in der Galerie
..an einem Swimmingpool.

Stilechter im Regenwald fand ich Polypedates maculatus

Bild in der Galerie

In fast jedem Tümpel findet man in Sri Lanka Euphlyctis cyanophlyctis



Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
Ich kenne den als Indian skipper frog...einen deutschen Namen wüsste ich nicht.

Bei diesen beiden bin ich mir nicht ganz sicher:

Der hier könnte Zakerana greenii, ein stark bedrohter Reisfrosch sein.


Bild in der Galerie

..und das hier evtl der Sechszehenfrosch Euphlyctis hexadactylus sein (keine Ahnung, warum der so heisst...hat 5 Zehen.


Bild in der Galerie

Das wars dann aber auch schon....na ja. Kann man nichts machen.


Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 22:44   #47
kppo
 
 
Registriert seit: 15.09.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 572
Interessante Bilder
Die Agamen gefallen mir am besten und der Kandidat mit den Mandelproblemen
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Und so ein großes altes Exemplar ist schon beeindruckend


Bild in der Galerie
Gruß
Klaus
kppo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 23:14   #48
Wolfgang_0455
 
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: neuerdings in Ostfriesland
Beiträge: 378
Und wieder einmal klasse Bilder, Ingo.

Die Rattenschlange kann man aber häufiger antreffen.
Vermutlich haben dich schon mehr gesehen als von dir bemerkt wurden.
Sind recht schnell die Dinger. Manchmal auch in privaten Gärten unterwegs auf der Suche nach Essbarem - so wie bei uns im Südwesten regelmäßig.

Klasse Fotos.

Schon mal einen Waran im Pool erlebt?
Hatte leider keine Kamera dabei, aber der Pool gehörte allein dem Tier in dem Moment.

Gern mehr von deinen Fotos.
__________________
Das heimliche und stillschweigende Löschen von Beiträgen ist ein mieser Stil.

https://www.flickr.com/photos/wolfgang_1704/albums
https://www.marinetraffic.com/de/pho...lfgang%20plapp
Wolfgang_0455 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 12:47   #49
ingoKober

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 6.674
Klar sieht man Rattenschlangen häufiger....aber leider eben nur selten so lange, dass man ein Foto machen kann
Leider kam mir auch keine Kobra vor die Linse und vom Einzigen Tigerpython sahen wir nur die hintere Hälfte und diese zügig verschwinden...
Und nein, Waran im Pool hatten wir auch nicht. Schade. Wäre eine gute Gelegenheit für close up Unterwasseraufnahmen. Käme bestimmt gut.

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:09   #50
Wolfgang_0455
 
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: neuerdings in Ostfriesland
Beiträge: 378
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Leider kam mir auch keine Kobra vor die Linse ....
Viele Grüße

Ingo
Von Tiranagama (südl. Hikka) einfach über die Bahngleise gehen und dann dort ins nähere Hinterland. Die Einheimischen sagen dazu Kobraland.
Eine Sichtung sollte da möglich sein.

Weiterhin viel Erfolg mit vielen schönen Bildern von der Insel.

Herzliche Grüsse, Wolfgang
__________________
Das heimliche und stillschweigende Löschen von Beiträgen ist ein mieser Stil.

https://www.flickr.com/photos/wolfgang_1704/albums
https://www.marinetraffic.com/de/pho...lfgang%20plapp
Wolfgang_0455 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Sri Lanka

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.