SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2018, 05:34   #1021
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.917
Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
656 nm (H-alpha) geht auch durch ein normales Filterpaket vor dem Sensor, aber halt nur zu einem geringen Teil (20%).
Gefühlt, nicht irgendwie gemessen, geht bei meiner A7R davon überhaupt nichts durch, bei der A7RII so gut wie nichts () und bei der A7SII geht doch ein kleines Stück sichtbar davon durch.
Es ist also auch innerhalb von Sony unterschiedlich, warum auch immer.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.10.2018, 08:09   #1022
DiKo
 
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 2.091
Danke für die Antworten!
Das hilft mir beim Verstehen weiter.

Ok, wenn bei 656nm nur noch 20% durchkommen, ist das natürlich schon deutlich weniger, aber es geht eben schon noch etwas durch.
Wenn ich mich recht entsinne, liegen viele rote Laserpointer etwa in dem Bereich und die sind ja auch sichtbar auf Aufnahmen.

Die Empfindlichkeit normaler Kameras im nahen IR-Bereich scheint aber tatsächlich unterschiedlich zu sein.
Während meine a65 und a6000 die alte Fernbedienung vom DVD-Plyer nur relativ schwach "empfängt", ist dies bei der a6500 deutlich besser zu sehen, ebenso bei meiner Kompaktknipse Stylus 1s.

Vielen Dank nochmal!

Gruß, Dirk
DiKo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 08:15   #1023
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.573
Ich frage mich gerade warum der Standardfilter im Rotbereich so flach verläuft
Weiß das jemand? Wie sehen denn normale Tageslichtaufnahmen mit einer astromodifizierten Kamera aus, und wie ist es bei (wenig) Kunstlicht von Glühlampen/Halogenlampen? Ich vermute mal dass der abflachende Rotanteil dafür verantwortlich ist dass das Rauschen der Kameras bei warmen Kunstlich deutlich ausgeprägter ist.

Geändert von *thomasD* (20.10.2018 um 08:17 Uhr)
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 08:20   #1024
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.822
Astromodifizierte Kameras liefern bei Tageslichtweißabgleich sehr rotstichige Bilder. Bei Kunstlicht habe ich es noch nicht getestet.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 11:40   #1025
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 2.607
undefiniert modifizierte Kamera jeweils mit AWB
ohne Filter vor dem Objektiv

Bild in der Galerie

und mit einem 'Hotmirror'-Filter, der UV und IR sperrt, ähnlich wie der normalerweise vor dem Sensor verbaute Sperrfilter

Bild in der Galerie

Falls ich das mit der Milchstrasse mal besser in den Griff kriege, hole ich mir vielleicht noch so ein H-alpha-visible-Filter, das 656nm auch noch gut durchlässt.
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden...nächste Fototour am 08.Dezember in Basel zum Harley-Niggi-Näggi Event und Weihnachtsmarkt.
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.10.2018, 12:18   #1026
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.573
Kann man mit dem WA denn ausreichend dagenen steuren? Vielleicht muss das Rot im Normalfall reduziert werden da es sonst zu schnell in die Sättigung geht
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 13:28   #1027
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.917
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Kann man mit dem WA denn ausreichend dagenen steuren?
Bei meiner definierten Kamera kann man 'ausreichend' dagegen steuern, aber nicht umfänglich. Der WB verschiebt die Farbtemperatur im Ganzen und linear, aber der Durchlass hat eine andere Wichtung in den einzelnen Bereichen bekommen. Da müsste man an einzelne Frequenzen heran gehen um das anzupassen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 14:31   #1028
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 2.607
Klar, man kann auch mit dem Weissabgleich dagegen gehen
hier WB auf 3600K B7 G7

Bild in der Galerie

Korrigiert mich, wenn ich jetzt hier Unsinn von mir gebe...
Die Objektive sind iaR auf den sichtbaren Bereich des Spektrums korrigiert.
UV und IR stören, da sie dann entsprechend nicht mit dem Bild aus dem sichtbaren Bereich scharf sind und deshalb mit dem Filterpaket vor dem Sensor ausgesperrt werden.
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden...nächste Fototour am 08.Dezember in Basel zum Harley-Niggi-Näggi Event und Weihnachtsmarkt.
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.