SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Bilder direkt kleiner aufnehmen, oder mit PS runterrechnen ?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2003, 20:43   #1
fox
 
 
Registriert seit: 09.09.2003
Beiträge: 493
Bilder direkt kleiner aufnehmen, oder mit PS runterrechnen ?

Guten Tag!

Brauche für eine website fotos von häusern.

Die meisten werden im format 640 x 480 oder gar nur 160 x 120
benötigt.

Ist es nun besser mit 1'600 pixel / superfine aufzunehmen und dann mit photoshop runterzurechnen

ODER direkt mit 640 pixel / superfine auzunehmen?!?

bzw. macht es bei size: 640 pixel gar keinen sinn quality : superfine
zu verwenden ?

(Es ist mir klar dass beim format 160 x 120 sowieso keine grosse bild-qualität zu erreichen ist, aber das ziel ist bei 640 x 480 dass maximum an bildqualität rauszuholen. Es handelt sich um immobilien/häuser/parzellen/landschaften)

guckst du hier (alles noch provisorisch...)
www.feel.ch/plusbau.htm
---------------------------------------------------

Uebrigens: wie kommt es, dass in so kurzer zeit schon wieder so viele neue messages gepostet wurden?! (Oder ist das alte board schon seit wochen aus dem verkehr?!)

THANKS
fox
fox ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.09.2003, 20:47   #2
TorstenG
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Brake/Utw.
Beiträge: 16.635
Hallo!

Besser mit höherer Auflösung arbeiten und dann runterrechnen!

Man kann dann auch etwas Rand lassen und diesen anschließend passend wegschneiden, zumal man beim "passenden" Bild evtl. einen falschen Ausschnitt nicht mehr korrigieren kann! Nicht zuletzt hat man das Bild für Notfälle auch noch in höherer Auflösung!
__________________
TorstenG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2003, 20:51   #3
Tina
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 15.613
Re: Bilder direkt kleiner aufnehmen, oder mit PS runterrechn

Zitat:
Zitat von ultrafeel
Uebrigens: wie kommt es, dass in so kurzer zeit schon wieder so viele neue messages gepostet wurden?! (Oder ist das alte board schon seit wochen aus dem verkehr?!)
Hallo fox,

nein, das stimmt schon so. Die über 2000 Nachrichten wurden komplett in den letzten 2 Tagen geschrieben

... und herzlich willkommen im Forum !

Viele Grüße
Tina
__________________
... weg
Tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2003, 20:56   #4
WinSoft
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 4.030
In bester Qualiät fotografieren, Original belassen und erst dann Bild- und Dateigröße z.B. mit IrfanView mit einem einzigen Klick verringern.
WinSoft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2003, 23:17   #5
Ottmar
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: 850 Ingolstadt
Beiträge: 225
Ich erinnere an Belfigors Versuch. Damit wollte sie zeigen, dass runterrechnen besser als klein foten ist. Aber ich muss ehrlich sein, ich (und anderen, denen ich die Bilder gezeigt habe) konnten keine Unterschiede feststellen.
-Ottmar-
(Gallerie: http://www.fotolog.net/abc2by/)
Ottmar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.09.2003, 12:10   #6
AndreasB
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D-Augsburg
Beiträge: 795
Wichtig ist beim Verkleinern aber, dann das Nachschärfen (mit Unscharf maskieren) nicht zu vergessen.
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2003, 21:11   #7
thomas04
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: Niederkassel (zwischen Köln und Bonn)
Beiträge: 56
Im allgemeinen erzeugen die Interpolationsverfahren der Bildbearbeitungen (hier speziell die bikubische Interpolation) beim Skalieren von Bilddaten etwas bessere Ergebnisse als die Kamera-internen Algorithmen. Sollen Bilder mit 0.3 Megapixel (640 mal 480) erzeugt werden, brauchen die Bilder aber beispielsweise nicht in der maximalen Auflösung gemacht zu werden. Aus Speicherplatz-Gründen reichen auch Zwischenauflösungen wie z.B 2 MP.

Wie hier schon vorher gesagt, leichtes Nachschärfen (Unscharf-Maskierung) nicht vergessen. Dabei lieber mehrfach mit kleinen Radien (z.B. 0.7 und danach 0.5) als nur ein Durchgang mit größeren Werten

Viele Grüsse
Thomas
thomas04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2003, 21:16   #8
Ottmar
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: 850 Ingolstadt
Beiträge: 225
ha, dann bleibt die ketzerische Frage (die schon mal schwer diskutiert wurde ):
was soll zwei mal schärfen?
reicht nicht einmal schärfen mit den richtigen Parametern?
und welche nehmen? Jedes Program hat da die eigenen Konzepte! und PS ist hier nicht das beste...
__________________
~Ottmar~
Ottmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2003, 21:52   #9
thomas04
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: Niederkassel (zwischen Köln und Bonn)
Beiträge: 56
Hallo Ottmar,

eine wirkliche Antwort darauf böte jetzt nur ein kleiner Ausflug in die mathematische Filtertheorie, aber die so erzielten Resultate sehen in der Praxis einfach besser aus (das Bild erhält eine Schärfung ohne dass man diese ihm ansieht) und produzieren weniger Artefakte (hier helle / dunkle Linien an kontrastreichen Objekten. Außerdem wird das Bildrauschen nur minimal mitverstärkt

Viele Grüße
Thomas
thomas04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2003, 23:15   #10
fox

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.09.2003
Beiträge: 493
Thomas, du sagtest:
"Wie hier schon vorher gesagt, leichtes Nachschärfen (Unscharf-Maskierung) nicht vergessen. Dabei lieber mehrfach mit kleinen Radien (z.B. 0.7 und danach 0.5) als nur ein Durchgang mit größeren Werten"

*** Meinst du damit, zweimal hintereinander mit 0.5 schärfen, (gibt bessere resultate als 1 x direkt mit 1.0) oder nach dem ersten mal herunterrechnen mit 0.5 schärfen, danach nochmal herunterrechnen und dann nochmal mit 0.5 unscharf maskieren?


Thanks for your help!
fox
fox ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Bilder direkt kleiner aufnehmen, oder mit PS runterrechnen ?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:02 Uhr.