Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Ist der Upload zu Pixum wirklich so lahm ... ???
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2003, 22:58   #1
Mr. Teflon
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 51
Ist der Upload zu Pixum wirklich so lahm ... ???

Hallo,

wollte eigentlich bei Pixum mal paar Bilder ausbelichten lassen. Jetzt las ich in der c't spezial 03/03 Seite 86 das ein Upload mit einer Datei von 1,4 MB schon eine viertel Stunde dauern kann mit DSL Verbindung.

Das kann doch eigentlich nicht sein?
Kann das jemand bestätigen?

Der Grund soll sein, das Pixum nur Originaldaten überträgt und keine komprimierten. Da das Tool für den Bilderbestelldienst und Webalbendienst das gleiche ist, mache ich mir jetzt Sorgen. Wollte ca. 30 MB hoch schieben, dass dauert ja dann mehrere Stunden.

Tschau
Mr. Teflon
Mr. Teflon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.09.2003, 08:53   #2
Dolli-P
 
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: Landau
Beiträge: 17
Pixum

Kann ich bestätigen....

aus diesem Grund lasse ich meine Bilder bei dm-Drogeriemarkt printen.
dm ist schneller (upload) und günstiger als pixum.
Beim Format 10x15 € 0,05 günstiger und beim format 13x18 € 0,10 günstiger.
Du kannst dir die bilder zuschicken lassen (€ 2,75 Postversand) oder selbst abholen (€ 0,65 bearbeitungsgebür).
Qualitätsmässig sind meines erachtens keine gravirenden unterschiede zu erkennen.

zu finden unter: www.dm-drogeriemarkt.de
oder direkt http://www.dm-drogeriemarkt.de/CDA/c...06-588,00.html
Dolli-P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2003, 14:05   #3
AndreasB
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D-Augsburg
Beiträge: 795
Das kann ich definitiv nicht bestätigen!!
Benutze seit fast zwei Jahren ausschließlich Pixum.
Eine JPEG-Datei der 7i mit ca. 2,5 bis 3 MB braucht bei mir mit DSL wenige Minuten. Hab schon öfters 20 bis 30 7i-Bilder (also ca. 50 bis 80 MB) zu Pixum geschickt und das hat nie länger, als vielleicht 2 Stunden gedauert.
Pixum kann ja nix dafür, wenn manche eine nicht so gute Internet-Anbi dung haben. Und bekanntlich lkann die DSL-Geschwindigkeit ja im Tagesverlauf durchaus recht unterschiedlich sein, je nach allgemeinem traffic. Verbindungsknoten, etc.
Kann jedenfalls die angeblich lahme Übertragungsgeschwindigkeit zu Pixum so nicht nachvollziehen. Zudem der Empfänger zum geringsten Teil was für die Übertragungsgeschwindigkeit kann ....
ALso nicht immer alles so glauben, wie man es liest, sondern einfach selbst ausprobieren.
Kann übrigens das sehr gute und kostenlose Viewer-Programm Pixumup mit seiner sehr guten Darstellungsqualität nur empfehlen, das auch als ganz bequemes Upload-Tool dient.
__________________
Ein Ex-7i-Besitzer ....
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2003, 22:27   #4
Mr. Teflon

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 51
Hallo,

lustig ist das schon - 2 Köpfe - zwei Meinungen :-)

das mit der Verbindungsschwankung stimmt ja schon. Aber heise selbst wird da ja keine Probleme haben. Haben ja schließlich einen oder mehr eigene Server direkt im Netz stehen.

Jedenfalls macht mich letztere Antwort froh und läßt hoffen. Der Grund für Pixum sind die Gutscheine (15 Bilder extra) in dem c't Sonderheft.

Ich versuche es also einmal.

Danke + Tschau
Mr. Teflon
Mr. Teflon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2003, 22:43   #5
AndreasB
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D-Augsburg
Beiträge: 795
Das mit dem eigenen Server nutzt gar nichts, wenn sie an einem miesen oder überlasteten Knotenpunkt liegen, auf den sie keinerlei Einfluss haben .....
__________________
Ein Ex-7i-Besitzer ....
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.09.2003, 01:22   #6
Mr. Teflon

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 51
Hallo nochmal,

habe mal mit Pixum etwas probiert.

Verstehe ich das richtig, dass man die Bilder erst hochladen muß und erst danach kann man online die gewünschte Bildgröße einstellen?

Tschau
Mr. Teflon
Mr. Teflon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 08:45   #7
AndreasB
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D-Augsburg
Beiträge: 795
Ja logisch - das ist doch bei jedem Belichtungsdienst so:
Du lädst erst Deine Datei hoch und dann wählst Du dort aus Deinem Album das Bild aus und dann das Format, in dem Du es ausbelichtet haben willst.
__________________
Ein Ex-7i-Besitzer ....
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 10:19   #8
FoS
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: CH-5234 Villigen
Beiträge: 797
Zitat:
Zitat von AndreasB
Ja logisch - das ist doch bei jedem Belichtungsdienst so:
Du lädst erst Deine Datei hoch und dann wählst Du dort aus Deinem Album das Bild aus und dann das Format, in dem Du es ausbelichtet haben willst.
Das stimmt nicht ganz! Bei Photocolor kann man die Bilder schon auf dem lokalen Rechner "beschneiden" und einstellen was für ein Format dass man gerne haben möchte.
__________________
Gruss Boris
FoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 11:43   #9
AndreasB
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: D-Augsburg
Beiträge: 795
Meinet er das denn?
Ich hatte ihn so verstanden, dass er das Foto-Format meinte, also z.B. 13 x 18 oder A4 ......
Bei einigen Belichtungsdiensten muss man das Format (Seitenverhältnis) ja vorher beschneiden, weil man sonst Fotos mit weißen Rändern bekommt.
Bei Pixum braucht man das aber nict, weil man da immer automatisch das passende Papierformat ohne weiße Ränder oder wesentlichen Beschnitt bekommt, auch wenn das Bild z.B. quadratisch ist.
__________________
Ein Ex-7i-Besitzer ....
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 14:47   #10
Brokar
 
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 72
ich kann nur www.bilder-planet.de empfehlen. Die haben einen sauschnellen Server und sind zudem echt preiswert 0.09 Cent pro 9x13 bzw. 10x13 Bild. Die Bilder werden, wenn gewünscht nicht nachbearbeitet. Wenn man den Monitor mit dem Testbild kalibriert, so weiß man genau, was man für Fotos zugesandt bekommt.

Ps: ich hab eine 1000kb/s 'down' und 'upload'-Leitung

ciao,
Brokar
__________________
Nach schmerzlichen D7i Verlust auf A2 umgestiegen ... wohl die beste Bridge-Cam!
Brokar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Ist der Upload zu Pixum wirklich so lahm ... ???

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.