Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Videobearbeitung: Licht anpassen - Hilfe gesucht
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2018, 17:58   #11
fbenzner
 
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Babenhausen
Beiträge: 438
Ich werf mal CyberLink ColorDirector 5 (64-Bit)
in den Ring
fbenzner ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.03.2018, 14:18   #12
Harry Hirsch

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.414
Zitat:
Zitat von peter67 Beitrag anzeigen
Du musst den Clip erst in die Timeline ziehen, d.h. anklicken (festhalten) und nach mitte-rechts-unten ziehen und loslassen.
Du kannst dann dort schneiden, Start- und Endpunkt festlegen, Tondateien dazufügen etc.
Zum Bearbeiten der Farben musst du dann auf Color klicken.
Den Bearbeitungsspielraum eines Fotos in RAW darfst du allerdings nicht erwarten.
Ausgabe dann ganz rechts auf "Deliver".

Viel Erfolg
Es klappt so. Danke! ABER: Das Ding stürzt bei mir ständig ab. Nach div. Anläufen konnte ich eine Fassung exportieren, bei der Farben und Helligkeit einigermaßen passten. Da war aber alle paar Sekunden ein Farbgeflacker drin. (Auch beim Abspielen in anderen Viewern)

Zitat:
Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
Da ist DaVinci wohl die einzige kostenlose Software, die umfangreiche Bearbeitung der Farbeinstellung erlaubt.
Allerdings ist Vegas Pro ab der Version 12 oftmals für einen schmalen Taler zu bekommen....schnipp...
Einfachere Programme können idR. keine Nachbearbeitng der Farbe , geschweige denn SLOG.
Ich bin schon bereit für gute SW Geld zu bezahlen. Aber hier lohnt sich das für mich einfach nicht. Werde es zu selten brauchen.

Zitat:
Zitat von fbenzner Beitrag anzeigen
Ich werf mal CyberLink ColorDirector 5 (64-Bit)
in den Ring
Die Testversion erlaubt keine 4K Videos...

Ergebnis:
Ich lasse das Video wie es ist. Der Aufwand lohnt sich für mich nicht. Danke aber für eure Tipps!
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 14:32   #13
peter67
 
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 142
Hast du mal dran gedacht, die Videodatei jemandem zu "überspielen", der sich damit auskennt und die nötige Software hat?
Für so jemand sollte so ein kurzer Clip eine relativ schnelle Sache sein.
(Damit meine ich mich selbst jetzt nicht, bin selbst gerade dabei, mich da rein zu wursteln)

vg
peter67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 15:52   #14
Harry Hirsch

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.414
Ja. Ich keinen keine(n)
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 16:19   #15
peter67
 
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 142
....na, da sollte doch hier sicher jemand zu finden sein, den man mal ganz höflich fragen kann.
peter67 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.03.2018, 19:37   #16
winniepooh
 
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 613
Zitat:
Zitat von peter67 Beitrag anzeigen
....na, da sollte doch hier sicher jemand zu finden sein, den man mal ganz höflich fragen kann.

Mich z.B.

Gruss
Winnie
winniepooh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 20:10   #17
winniepooh
 
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 613
Zitat:
Zitat von Harry Hirsch Beitrag anzeigen
Ja. Ich keinen keine(n)

Hast du meine PN bekommen ? Hatte dir auf deine geantwortet, bin mir aber nicht sicher obs bei dir angekommen ist.

Gruss
Winnie
winniepooh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2018, 11:20   #18
fbenzner
 
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Babenhausen
Beiträge: 438
Zitat:
Zitat von Harry Hirsch Beitrag anzeigen

Die Testversion erlaubt keine 4K Videos...
Schau mal hier:
https://www.fotohits.de/nc/mitmachen...operstudiopro/
CyberLink ColorDirector 5LE
Eine Faustregel für Videokünstler lautet: Farbe funktioniert immer. Wenn sie überzeugt, zieht man jeden Betrachter in den Bann. Das Programm von CyberLink schenkt Filmen atmosphärische Farben und Tonwerte.
Aktionszeitraum: 6. April bis 31. Mai 2018
fbenzner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 06:44   #19
Harry Hirsch

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.414
Ein sehr netter Kollege hier aus dem Forum hat mir geholfen. Das Video ist jetzt soweit ok.
Es ist nur ein Teil eines Ganzen. Den Rest macht (zum Glück) jemand anders.

Danke!
__________________
Grüße Joachim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.
Harry Hirsch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Videobearbeitung: Licht anpassen - Hilfe gesucht

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.