Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Juni 2018: Langzeitbelichtung im Vergleich und/oder mit making of
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2018, 21:46   #81
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 1.175
Im Fundus des SUF habe ich noch ein schönes Beispiel zum aktuellen Monatsthema wiederentdeckt, bei dem sogar ein weiteres Forumsmitglied aktiv mitgewirkt hat:

Bronzezeitlicher Wachturm auf Mallorca, bei Tage


Bild in der Galerie


und bei Nacht., Belichtungszeit 1038 Sekunden


Bild in der Galerie


Ein ausführliches making-of findet ihr hier.
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.
jolini ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.06.2018, 19:05   #82
_p_i_
 
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Übach-Palenberg
Beiträge: 54
Sehr schön - ich liebe solche "Nightpainting"-Bilder.
Aber ich glaube, das Rumkraxeln im Dunkeln auf dem Steinhaufen hätte ich mich nicht getraut. Dann lieber mit einer langen Latte in der Hand außen herumlaufen. Und die weit entfernten Bäume, die hätte ich wahrscheinlich einfach dunkel gelassen. Das ist ja so schon eine Menge Arbeit...

Gruß
pi
_p_i_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 04:57   #83
RainerWP
 
 
Registriert seit: 15.03.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 504
Hi,

hier mein allererster Versuch einer Langzeitbelichtung.
Die Fotos habe ich dieses Jahr im Nationalpark Krka gemacht.
Es ist der Skradinski buk Wasserfall.
An den Wasserfällen des Nationalparks Krka (Skradinski buk, Roški slap und an den
Schleierfällen oberhalb der Roški-Fälle) und in der Schlucht des Flusses wurden in den
1960er Jahren Teile der Winnetou-Verfilmungen gedreht


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Leider kein "Making of"
Bis dann.............

Rainer
__________________
RainerWP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 13:00   #84
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.889
Zitat:
Zitat von Harry Hirsch Beitrag anzeigen
Noch was zum MT:

05:49 Uhr, 1/60 Sek.:

Bild in der Galerie

05:51 Uhr, 25s:

Bild in der Galerie

05:53 Uhr, 30s:

Bild in der Galerie
Hier gewinnt natürlich die längere Zeit, schon weil da gerade die Sonne durch die Wolken schaut.
Wobei die Wolken so langsam unterwegs waren, da hätte man noch deutlich länger belichten können.
Aber echt schöne Aufnahmen.


-----



Zitat:
Zitat von _p_i_ Beitrag anzeigen
Ein' hab ich noch:

Ich habe den "Flash" ohne Kostüm bei uns an der Schule erwischt.


Bild in der Galerie

Zum "making of":
Das ist einfach eine LED-Lichterkette, die sich das Model (mein Sohn) um den Körper gewickelt hat. Da wir keinen Blitz mit Funkauslöser haben, war das Timing etwas tricky: er musste die LEDs im Laufen ausschalten und ich praktisch gleichzeitig den Blitz per Hand auslösen - und das noch an der richtigen Position. Das hat einige Anläufe gebraucht, bis wir es ordentlich hinbekommen haben. Die Bilder dazu sind also eher "takeouts".
Da die Belichtungszeit beinahe egal war (die Ecke ist ziemlich dunkel und wurde im Wesentlichen vom Blitz ausgeleuchtet) haben wir einfach 10 Sekunden eingestellt und einen Countdown von 5 herab gemacht.

Stehenbleiben und Diskutieren geht gar nicht:


Countdown bei 10 angefangen - der Verschluss war schon wieder zu als wir bei 0 waren:


Der billige Plastikschalter der LED-Kette hat geklemmt:


Schon fast gut, aber einen Sekundenbruchteil zu früh geblitzt:


LED-Kette wieder eingeschaltet, auch wieder billiger Schalter:


Hier ist noch ein Ausschnitt aus dem 1. Bild, bei dem man die Lichterkette gut erkennen kann:


Gruß
pi
Super! Den Flash unterwegs erwischt. Mal etwas ganz anderes.

Und die dazugehörigen 'takes' und 'outtakes' machen die ganze Geschichte richtig rund. Danke fürs zeigen. Das ist klasse.


-----


Zitat:
Zitat von jolini Beitrag anzeigen
Im Fundus des SUF habe ich noch ein schönes Beispiel zum aktuellen Monatsthema wiederentdeckt, bei dem sogar ein weiteres Forumsmitglied aktiv mitgewirkt hat:

Bronzezeitlicher Wachturm auf Mallorca, bei Tage


Bild in der Galerie


und bei Nacht., Belichtungszeit 1038 Sekunden


Bild in der Galerie


Ein ausführliches making-of findet ihr hier.
Absolut genial. Und als Krönung die Zentrierung auf Polaris.
Auch der link zu der Erläuterung. - Danke fürs einstellen.


-----



Zitat:
Zitat von RainerWP Beitrag anzeigen
Hi,

hier mein allererster Versuch einer Langzeitbelichtung.
Die Fotos habe ich dieses Jahr im Nationalpark Krka gemacht.
Es ist der Skradinski buk Wasserfall.
An den Wasserfällen des Nationalparks Krka (Skradinski buk, Roški slap und an den
Schleierfällen oberhalb der Roški-Fälle) und in der Schlucht des Flusses wurden in den
1960er Jahren Teile der Winnetou-Verfilmungen gedreht


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Leider kein "Making of"
Bis dann.............

Rainer
Das sind doch klasse Bilder. Schon überhaupt für einen ersten Versuch.
Hast du vielleicht noch einen Vergleich, bei dem du etwas weiter unten am Wasser warst?
Ein klein wenig rot betont ist die Langzeitbelichtung, was aber in den meisten Fällen durch den Graufilter verursacht wird. Ich filtere das meist etwas raus, wenn auch nicht immer alles (weil mir ein Rest rot manchmal ganz gut gefällt).

Danke fürs zeigen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 13:51   #85
christkind7
 
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 1.187
Alpha SLT 99

jolini, dass war eine coole Nacht. An die ich so manchmal denke. Vielleicht werde ich bald mal eine Nacht mit aidualk verbringen .
__________________
Gruß
Jürgen
christkind7 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2018, 17:51   #86
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 14.889
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 18:26   #87
jolini
 
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 1.175
Zitat:
Zitat von christkind7 Beitrag anzeigen
Vielleicht werde ich bald mal eine Nacht mit aidualk verbringen .


Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen



mfg / jolini
__________________
Member of LPWA. Light is paint, night is canvas.
jolini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:59   #88
RainerWP
 
 
Registriert seit: 15.03.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 504
Zitat:
Zitat von aidualk Beitrag anzeigen
Das sind doch klasse Bilder. Schon überhaupt für einen ersten Versuch.
Hast du vielleicht noch einen Vergleich, bei dem du etwas weiter unten am Wasser warst?
Ein klein wenig rot betont ist die Langzeitbelichtung, was aber in den meisten Fällen durch den Graufilter verursacht wird. Ich filtere das meist etwas raus, wenn auch nicht immer alles (weil mir ein Rest rot manchmal ganz gut gefällt).

Danke fürs zeigen.
Danke für das Lob,
von weiter unten habe ich leider keine LZB
Wegen dem "Rotstich" muss ich mal schauen wie ich das in Darktable korrigiert bekomme.

Merci und bis dann..................

Rainer
__________________
RainerWP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 20:56   #89
kk7
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 605
Tower Bridge bei 0.8s:


Bild in der Galerie

Tower Bridge bei 10s:


Bild in der Galerie

Gruß
Klaus
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 23:35   #90
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.026
Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Jetzt vor Kurzem im Urlaub habe ich mich an Langzeitbelichtungen am Meer versucht.

15 Sek20 Sek30SekVergleich

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Dummerweise habe ich aber mit den 15 Sekunden angefangen - da gefällt mir das Licht am Besten. Da waren die Wolken noch am größten und am kräftigsten gefärbt.
Bei der effektvollen 30 Sekunden-Aufnahme war das Licht schon fast weg und die Wolken waren schon zu weit gezogen.

Als 'Vergleichsbild', so sah das mit kurzer Belichtungseit aus, aber an einem anderen Tag zu einer ganz anderen Uhrzeit aufgenommen, im Stehen, nicht mit der Kamera im Kies und mit völlig anderem Licht.
Das ist für mich ein Motiv, wo die Langzeitbelichtung zu einer deutlichen Verschlechterung des Bildes führt. Das mit einer normalen Verschlusszeit aufgenommene Bild gefällt mir viel besser!

Die Lichtänderung während solchen Reihen ist in der Tat sehr kontraproduktiv für Vergleiche. Genau das gleiche Problem habe ich bei den Aufnahmenauf den Lofoten, wie man gleich sieht. Das unberuhigte Bild hat anderes Licht als die beruhigten Varianten.

OT: Ich finde es auch lästig, dass die an der Kamera max. einstellbare Verschlusszeit nur 30 Sek. beträgt, einen Timer haben die Kameras von Sony ja leider nicht integriert, warum auch immer.

Nun das nächst Beispiel von den Lofoten:

1/100s

Bild in der Galerie

20s

Bild in der Galerie

Geändert von Reisefoto (14.06.2018 um 23:38 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Juni 2018: Langzeitbelichtung im Vergleich und/oder mit making of

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:32 Uhr.