SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » α77 II: Wechsel zu E-mount - was mit A machen?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2018, 16:46   #11
DeauWilly
 
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Augsburg Land
Beiträge: 80
Bis zum Umstieg auf die A7ii war das Tamron 16-300 eines meiner sehr oft genutzten Objektive. An der A6000 mit dem LA-EA4 gut verwendbar. Für E-Mount gibt es ein solch flexibles Objektiv nicht.
Da die A6500 vom TO vorgesehen ist, wäre es noch sinnvoller, weil der Stabi bereits im Body vorhanden ist, verwendbar. Mit dem LA-EA4 wäre auch das 70-200 2.8 einsetzbar.
DeauWilly ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07.01.2018, 14:13   #12
Goldleader
 
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Baden-W.
Beiträge: 565
Ich möchte mit meiner Antwort mal den "bösen Cop" spielen, also dann:


Wenn schon ein Umstieg auf ein e-Mount System vollzogen wird, dann auch konsequent. Wenn man schon auf ein kleineres und leichteres System umsteigt, was hat es dann für einen Sinn, die alten, großen und schweren Objektive an der neuen "Kleinen" zu nutzen. Da wird doch sofort der Vorteil der a6xxx in Bezug auf Größe und Gewicht wieder ad absurdum geführt. Wenn ein Umstieg, dann würde ich komplett umsteigen; a-Mount Linsen weg und e-Mount Linsen her. Natürlich ist auch klar, dass eine vernünftige e-Mount Linse auch Gewicht mit bringt. Natürlich kann man die a-Mount Gläser mittels Adapter nutzen, aber funktioniert es denn genauso perfekt wie a-Mount Objektiv an a-Mount Body?

Ich denke dass es wohl am Besten ist, eben auch die entsprechend für e-Mount hergestellten Objektive an einer 6xxx zu nutzen. So kann die entsprechende e-Mount Kamera ihre ganzen Vorteile, die sie mit bringt, aus spielen.
Dies stellt aber nur meine kleine und sehr bescheidene Meinung dar....

Vielen Dank.....schönen Tag noch.....und einen schönen Wochenstart....
Goldleader ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 14:20   #13
Unipac

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 15.07.2014
Beiträge: 142
Zitat:
Zitat von loewe60bb Beitrag anzeigen
3: ohne teildurchlässigem Spiegel, AF nur bei Objektiven mit Antrieb (z.B. SAM oder SSM)
4: AF- Einheit mit teildurchlässigem Spiegel von der SONY A65, AF funktioniert mit allen A- Mount- Objektiven; AF- Felder sind dabei aber ziemlich auf die Mitte beschränkt

3er und 4er sind die aktuellen Adapter (für VF und APS-C), die es auch noch neu zu kaufen gibt.
Danke, genau das meinte ich! Dh. die AF Felder beim 3er sind flexibler, dafür kann der nur Objektive mit eigenem Antrieb nutzen. Bei meinen ist aber das 70-200 das einzige das dann am 3er nicht gehen würde oder?

Zitat:
Zitat von fbe Beitrag anzeigen
Und welches Objektiv würdest Du hauptsächlich einsetzen wollen?
Das ist die Frage. Bald bin ich auf Reisen (Camping, Hiken, Nationalparks) da will ich wenig Gewicht schleppen, das war auch ein Grund für den Umstieg. Ich überlege das Tamron 18-200 anzuschaffen - oder eben das SELP18105G. Müsste ich mir mal beide anschauen wie die vom Gewicht und der Größe sind, mit 105mm sollte ich klarkommen denke ich.

Zitat:
Zitat von DeauWilly Beitrag anzeigen
Bis zum Umstieg auf die A7ii war das Tamron 16-300 eines meiner sehr oft genutzten Objektive. An der A6000 mit dem LA-EA4 gut verwendbar. Für E-Mount gibt es ein solch flexibles Objektiv nicht.
Da die A6500 vom TO vorgesehen ist, wäre es noch sinnvoller, weil der Stabi bereits im Body vorhanden ist, verwendbar. Mit dem LA-EA4 wäre auch das 70-200 2.8 einsetzbar.
Das 16-300 ist natürlich nirgends das beste in Sachen BQ - aber der Brennweitenbereich in einem Objektiv ist super. Hatte meins bei Tamron zur Justage und finde die Bilder mehr als brauchbar wenn man etwas abblendet.
Das würde aber auch am LA-EA3 funktionieren oder?
Unipac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 17:25   #14
DeauWilly
 
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Augsburg Land
Beiträge: 80
Zitat:
Zitat von Unipac Beitrag anzeigen
Das würde aber auch am LA-EA3 funktionieren oder?
Habe es nur mit dem LA-EA4 betrieben, als PZD müsste es auch mit dem LA-EA3 funktionieren. Für die A6500 (APS-C) reicht dann auch der LA-EA1.

Geändert von DeauWilly (07.01.2018 um 17:30 Uhr)
DeauWilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 21:35   #15
Unipac

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 15.07.2014
Beiträge: 142
Zitat:
Zitat von Goldleader Beitrag anzeigen
Ich denke dass es wohl am Besten ist, eben auch die entsprechend für e-Mount hergestellten Objektive an einer 6xxx zu nutzen. So kann die entsprechende e-Mount Kamera ihre ganzen Vorteile, die sie mit bringt, aus spielen.
Dies stellt aber nur meine kleine und sehr bescheidene Meinung dar....
Klar, grundsätzlich hast du schon recht. Auf Reise werde ich vermutlich nur native E-Mounts mitnehmen. Aber alles direkt neu als E kaufen - das macht das Budget nicht mit. Und nicht für alles gibt es einen guten Ersatz als E-Mount.
Ausserdem: Wenn ich aber für "Spezialaufgaben" wie Makro kein neues Objektiv brauche, dann ist das durchaus eine Diskussion wert.

Zitat:
Zitat von DeauWilly Beitrag anzeigen
Habe es nur mit dem LA-EA4 betrieben, als PZD müsste es auch mit dem LA-EA3 funktionieren. Für die A6500 (APS-C) reicht dann auch der LA-EA1.
Beim EA1 braucht man wie hier im Thread steht ein FW Upgrade was nur mit einer NEX geht die ich nicht habe. Mal sehen vlt gibt es was gebrauchtes.

Mal leicht OT: reicht mir das 18105er für meinen Urlaub (Hiken in Nationalparks) oder brauch ich mehr Tele?
Unipac ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07.01.2018, 22:02   #16
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.284
Zitat:
Zitat von Unipac Beitrag anzeigen
Beim EA1 braucht man wie hier im Thread steht ein FW Upgrade was nur mit einer NEX geht die ich nicht habe.
Vielleicht findet sich jemand in deiner Nähe, der das Upgrade für dich machen könnte. Der EA1 hätte halt den Vorteil, daß man den Stativfuß abnehmen kann und der Adapter dann im Durchmesser überhaupt nicht mehr aufträgt, während die anderen drei Modelle immer den "Knubbel" unten drunter haben.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 08:50   #17
Itscha
 
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: an der Mosel
Beiträge: 3.690
Zitat:
Zitat von Goldleader Beitrag anzeigen
Wenn man schon auf ein kleineres und leichteres System umsteigt, was hat es dann für einen Sinn, die alten, großen und schweren Objektive an der neuen "Kleinen" zu nutzen. Da wird doch sofort der Vorteil der a6xxx in Bezug auf Größe und Gewicht wieder ad absurdum geführt.
Warum sollte man sich der Flexibilität berauben und nur wegen Konsequenz gute Linsen verticken, die man für E-Mount nicht oder nur erheblich teurer wieder kaufen kann?
Nur weil man mit der A6500 klein kann, muss man doch nicht immer.

Zitat:
Natürlich kann man die a-Mount Gläser mittels Adapter nutzen, aber funktioniert es denn genauso perfekt wie a-Mount Objektiv an a-Mount Body?
Das klappt mit dem LAEA4 sehr gut, mit dem LAEA3 (z.B. mit dem SAL70300G SSM) super.
Zitat:
Ich denke dass es wohl am Besten ist, eben auch die entsprechend für e-Mount hergestellten Objektive an einer 6xxx zu nutzen.
Ja, sicher. Aber auch teilweise extrem teuer.
__________________
Gruß,
Itscha

"Sowas kommt von sowas!" (Stan Laurel) http://www.moselpixx.de
Itscha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 09:57   #18
dinadan
 
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.357
Zitat:
Zitat von Goldleader Beitrag anzeigen
Wenn man schon auf ein kleineres und leichteres System umsteigt, was hat es dann für einen Sinn, die alten, großen und schweren Objektive an der neuen "Kleinen" zu nutzen. Da wird doch sofort der Vorteil der a6xxx in Bezug auf Größe und Gewicht wieder ad absurdum geführt.
Sollte jemals ein lichtstarkes 16-50 für den E-Mount erscheinen, wäre es vermutlich kaum kleiner als die Adapterlösung: klick
__________________
Gruß Detlef
dinadan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:21   #19
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 2.448
Zitat:
Zitat von dinadan Beitrag anzeigen
Sollte jemals ein lichtstarkes 16-50 für den E-Mount erscheinen, wäre es vermutlich kaum kleiner als die Adapterlösung: klick
Eben. Und wenn es für die A6000 (und älter) und A6300 sinnvoll sein soll, braucht es ja auch noch einen OSS dazu.
[OT]
Wie hast Du bei Camerasize einen Adapter an die Kamera gebracht? Das habe ich noch nie geschafft.
[/OT]
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden...Fotoexkursion/Stammtisch am um in...
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 13:54   #20
dinadan
 
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.357
Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Wie hast Du bei Camerasize einen Adapter an die Kamera gebracht? Das habe ich noch nie geschafft.
[OT]
Das geht nur über die direkte Manipulation der URL, da Camerasize den LA-EA3 nicht vorgesehen hat. Bei Canon kann man aber beim EM-Mount den Adapter auf EF hinzufügen, der hat die ID "2" und wird in der URL hinten an die LensID angehängt. Also KameraID.LensID.AdapterID, in diesem Fall "691.50.2" für a6500+16-50SSM+Adapter.

Am besten wäre es natürlich, könnte man unter Adapter den "LA-EA3" auswählen und dann bei Objektiv die komplette Liste vom A-Mount. Vielleicht sollten wir eine Petition bei Camerasize unterschreiben?
[/OT]
__________________
Gruß Detlef
dinadan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » α77 II: Wechsel zu E-mount - was mit A machen?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.