SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Studiofotografie und Studiotechnik » HVL-F60 mittels Mittelkontakt-Trigger?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2017, 16:16   #1
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.082
HVL-F60 mittels Mittelkontakt-Trigger?

Hallo Zusammen,

ich versuche verzweifelt, einen HVL F60M über einen Trigger auszulösen. Der Receiver ist ein Elinchrom Plus und ich habe mittlerweile sichergestellt, dass der Receiver den Impuls vom Sender erhält und also gern auslösen möchte. Allein der Blitz zündet nicht. Irgendwelche Ideen, was ich an dem Blitz einstellen muss?

Lieben Dank für eure Hilfe!
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.10.2017, 16:56   #2
hlenz
 
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Eifel
Beiträge: 5.612
Hat der Empfänger einen einfachen Mittenkontaktschuh?
Darauf lässt sich ein MI-Fuß nicht weit genug einschieben und der Mittenkontakt berührt nicht den Pol im Schuh.

Ev. kannst du einen Pixel TF-336 unter den Blitz stecken und ihn per Sync-Kabel zünden, wobei ich nicht weiß, ob die Sync-Buchse im Pixel ein Zündsignal empfangen oder nur senden kann.

Ganz brutal kannst du auch den Steg vorm Schuh am Empfänger so weit wegschleifen, dass dich der Sony weit genug aufschieben lässt. Ist das dieser Empfänger?

Geändert von hlenz (28.10.2017 um 16:58 Uhr)
hlenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 17:40   #3
MaTiHH

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.082
Ja, es ist ein einfach Mittenkontaktschuh.

Das mit dem Wegschneiden traue ich mich nicht, insofern danke für den Tip mit dem Pixel-Shuh.

Ja, das ist genau der Empfänger, den ich habe. Ich bin auf das Elinchrom-System angewiesen, weil ich den Blitz zusammen mit einem NEO2 von Rotolight nutzen möchte.
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 17:49   #4
hlenz
 
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Eifel
Beiträge: 5.612
Was auch geht : einen simplen ISO auf ISO Adapter auf den Empfänger und diesen dann modifizieren. Aber drauf achten, dass er unten eine Klemmmutter hat, sonst wird es fragil.
hlenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 18:28   #5
MaTiHH

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.082
Ich habe es auf die Schnelle mit einem alten Pixel-Receiver und einem Kabel versucht und es hat funktioniert. Lieben Dank für deine schnelle und kompetente Hilfe!!
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Studiofotografie und Studiotechnik » HVL-F60 mittels Mittelkontakt-Trigger?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.