Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Suche eine neue Fotobuchsoftware...
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 15:01   #1
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 30.035
Suche eine neue Fotobuchsoftware...

Huhu...

Myphotobook, das ich bisher genutzt habe, ist so schlecht geworden in der Benutzung, dass ich nun, da ich einen neuen Rechner habe und ich die neue Software nutzen müsste (vorher habe ich noch mit der alten gearbeitet, was ging), umschwenken möchte.

Ich habe vorher hier die Suche benutzt, aber so richtig war meine Frage nicht dabei.

Welche Fotobuchsoftware ist gut und günstig?
Benutzerfreudlich?

Was sollte sie können:

Druck reicht aus, normales Papier. Es sollen Blätterbücher sein, wenn möglich bis zu 250 Seiten, mit fester Bindung, kartonisierter Einband. Für richtig gutes und teures Material nehme ich eh Saal Digital.

Habt ihr Erfahrungen mit anderen Anbietern? Ich mache immer Jahresbücher, daher ist die Seitenanzahl so wichtig und der Kostennutzenfaktor sollte stimmen. 400 Euro für ein 200 Seitenbuch wäre es eher nicht so.

Irgendwelche Vorschläge?
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.04.2018, 16:05   #2
ha_ru
 
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: In Sichtweite der Burg Teck
Beiträge: 1.910
Hallo Dana,

wenn Du eh Saal Digital willst, dann würde ich mir eine zusätzliche Software sparen und bei Saal bleiben.

Ansonsten habe ich bisher mit CEWE gearbeitet, falls es der billigere Digitaldruck sein soll. War bisher bei der Software immer gut bewertet und ich bin damit klar gekommen. Aber der Druck auf Fotopapier von Saal ist nicht so viel teurer (bei A4 quer 26 Seiten sind es 6 Euro Differenz, wenn ich es richtig sehe), dass ich mit verschiedener Software arbeiten wollte.

Chip hat Fotobücher erst vor kurzem verglichen: Klick

Hans

Geändert von ha_ru (16.04.2018 um 16:08 Uhr)
ha_ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 18:13   #3
77Matze
 
 
Registriert seit: 05.12.2012
Ort: Riedstadt
Beiträge: 91
Hallo Dana.

Ich arbeite schon seit langem mit Saal Digital und will auch nix anderes mehr. Software passt, Preis/Leistung passt. Saal stellt verschiedene Farbprofile für ihre verschiedenen Papiere zum Download bereit. Hatte vorher PixelNet. Ist zwar günstiger, aber von der Software nicht so komfortabel.
__________________
Beste Grüße Matze
77Matze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 18:53   #4
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 2.419
Wenn's nur um die Software geht, kannst du das Buch doch auch in LR gestalten und dann an einen Fotobuchanbieter deiner Wahl übergeben, oder ?
__________________
Stammtisch Südbaden >>> Kommt bald!
Windbreaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 19:16   #5
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.214
Zitat:
Zitat von Windbreaker Beitrag anzeigen
Wenn's nur um die Software geht, kannst du das Buch doch auch in LR gestalten und dann an einen Fotobuchanbieter deiner Wahl übergeben, oder ?
Gibt's das LR-Problem mit den eingeschränkten Größen nicht mehr?

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.04.2018, 07:44   #6
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 30.035
Saal ist mir halt einfach zu teuer für die normalen Bücher. Und hat, wenn ich das richtig erinnere, auch nicht die Möglichkeit, 250 Seiten gebunden zu drucken, oder? Da lasse ich mich eines Besseren belehren. Für ausgewählte Bilder mache ich die Ausbelichtungsbücher von Saal, aber das ist halt echt eine Preisfrage.

CEWE werde ich mir anschauen, kam auch noch von anderer Seite als Tipp.

Es muss halt ein gedrucktes Blätterbuch sein, das nicht zu viel kostet.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..............................Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 08:30   #7
MM194
 
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 992
a 7 II

Hallo,

schau dir auch mal Fotobuch (https://www.fotobuch.de/) an. Sie haben eine große Auswahl an Formaten.

Mit Ihrer Software Designer 2.0 kann man Fotobücher bis 276 Seiten machen.

Die neuste Software (Designer 3 / Express) ist noch in der Betaphase + wohl komplett neue Produktiosanlage. Ich nutze Sie aktuell schon. Dort liegt die Grenze aber bei 200 Seiten. Ich habe dort auch schon angefragt deswegen, wird wohl so bleiben.
__________________
Bis bald, MM194

P.S.: Rechtscheibfeller sind Urheberrecktlisch geschuetzt und Bestahndteil eines Suchspiells
MM194 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Nach der Aufnahme » Suche eine neue Fotobuchsoftware...

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:59 Uhr.