Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Video mit Alpha und NEX » Sony slog Final Cut Pro
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2018, 21:24   #1
20fingers
 
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 11
a 6500 Sony slog Final Cut Pro

Hallo ans Forum,

ich habe ein paar grundsätzliche Fragen zum Thema nachträglicher Bearbeitung von Movies.

Meine Ausrüstung:
iMac MOS HS, Sony A6500mit 18-105, Final Cut Pro X 10.4
Einstellung: pp7, vom Stativ(Stabi aus), 50p50M, super35mm,1/50 oder 1/100sec,+ 2Blenden

Das Thema finde ich sehr spannend, aus der Fotografie ist mir RAW und Bildbearbeitung geläufig-heißt komme klar.

Etwas anders sieht es bei der Videobearbeitung aus. Mir gefallen die Sony Farben nicht so recht-insbesondere wenn in einem Projekt Fotos und Videos nebenher gezeigt werden sollen, nerven mich die Farben aus Bewegtbildern. Nun fällt ja immer wieder das Thema s-log und so habe ich mich in den letzten Tagen damit beschäftigt. Allerdings muß ich sagen, dass ich mich mehr geärgert habe als das es mich tatsächlich weiter gebracht hätte. Ergebnis Farben okay, aber irgendwie ist die Schärfe komplett weg. Die Bilder sehen so unglaublich flau und matschig aus und zwar immer wenn ich ein S-log Video bearbeite. Nutze ich kein Fotoprofil bei der Nachbearbeitung bin ich zwar mit der Farbe nicht ganz zufrieden aber Schärfe passt. Ich habe das gleiche auch mit einer A7R3 probiert, mit gleichem Ergebnis. Kann es sein das die höhere ISO also das mehr an Rauschen das Bild so matschig macht? Ich weiß, es soll ein eher undigitaler Effekt entstehen-wenigstens das Ziel ist erreicht:-(
Habe auch Filmkonvert mit Kameraprofil, das Ergebnis bleibt immer gleich vor und nach dem Rendern.

Vielleicht kann einer der Pro`s mal etwas zu schreiben, die ganzen tutorials bringen mich nicht weiter und auch bei google findet man diesbezüglich kaum antworten. Mein Frage lautet also, erkaufe ich mir die bessere Farb und Lichterkorrektur mit Verlust der Schärfe oder braucht es jetzt noch ein "Schärfetool" ?

Danke schonmal im Voraus
20fingers ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.02.2018, 10:21   #2
jupph
 
 
Registriert seit: 03.09.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 158
Einfach mal so SLOG filmen und dann mittels Tool (filmconvert oder Ähnliches) auf perfekte Ergebnisse hoffen ist nach meiner Erfahrung nicht möglich.

Auch pauschal auf eine Belichtungskorrektur von +2 zu gehen (sofern ich das richtig verstanden habe) ist in meinen Augen nicht optimal.

Exposure to the right ist beim SLOG schon richtig, da die dunklen Bereiche möglichst hell aufgenommen werden sollten, weil sie sonst ziemlich stark rauschen.
Nur muss das bei jeder Szene individuell gemacht werden.

Ich nutze SLOG nicht. Da ich genau das Problem habe, dass ich nie so richtig weiß was an Lichtsituationen auf mich zukommt.
Ich filme in einem modifizierten CINE4 Profil, dass mir eine mindest ISO von 200 erlaubt.
Allerdings habe ich bei SLOG2 durchaus auch gute ergebnisse erzielen können. Mit filmconvert und den Farbtools aus Premiere.

Das schärfen mache ich generell in der Bearbeitung in Premiere.
Bei meinem Profil stehen die 'details' auf -5.

Auch lässt sich ohne Beispiel deinerseits von meiner Seite aus schlecht sagen was du anders machen kannst.
Zeige mal ein Video mit konkreten Dingen die dich stören.

Mit welcher ISO hast du aufgezeichnet? Was für eine Szene war es?(drinnen,draußen,hell/dunkel?)
__________________
www.jupphoffmann.de
jupph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 10:27   #3
maiurb
 
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 516
RX10 II

Da solche Ergebnisse, wie im verlinkten Video möglich sind, liegt es wohl an deinen Einstellungen/Bearbeitung. Ich kenne deine Einstellungen nicht, aber versuche mal im Profil pp7, von s-Gammut auf Cine, oder Pro zu wechseln.

Ich persönlich filme in 4k mit sLog2 und nutze das Profil pp7.
Wenn möglich, überbelichte ich mit +2 und wähle in der Post eine LUT mit +2.
Das passt fast immer.
Die Nachschärfung erfolgt in der Post.

https://www.youtube.com/watch?v=Q7JzPokSdrY
maiurb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Video mit Alpha und NEX » Sony slog Final Cut Pro

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.